DRS Bunte Leiste

Breitensport

Wir wollen, dass alle in Bewegung sind!

Breitensport knüpft an den Rehabilitationssport an und hat den lebenslangen Spaß an Bewegung im Fokus. Er bildet eine wichtige Ergänzung zum Wettkampf-, Leistungs- und Spitzensport, um auch weniger talentierten, motivierten und leistungsorientierten Menschen Bewegungs- und Spielerlebnisse zu eröffnen. Der Breitensport ist oftmals auch ein Sprungbrett zum Leistungssport.

Mit seinen Angeboten, möchte der DRS so viele Menschen wie möglich erreichen und zum Sport motivieren, unabhängig vom Alter und Geschlecht. Rollstuhlfahrer sowie Menschen mit Einschränkungen der Mobilität sollen regelmäßig und lebenslang in ehrenamtlich organisierten Vereinsgruppen Sport machen dürfen.

Für Kinder- und Jugendliche leistet der Breitensport im Sinne einer umfassenden Rehabilitation einen besonderen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung und zum Erwerb sozialer Kompetenzen. Bei älteren Menschen wirkt er gesundheitlich präventiv, sozial integrativ und sichert gemäß SGB IX die Teilhabe am öffentlichen Leben.

Neben dem Breitensport werden Bewegung, Spiel und Sport auch präventiv eingesetzt. Im Fokus des Präventionssports stehen die Stärkung der Gesundheit, die Erhaltung der Mobilität sowie die Verhinderung eines wiederholten oder neuen Auftretens von Erkrankungen. Hierbei unterstützt der Sport auch die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Termine
>>> zu den aktuellen Events: www.rollstuhlsport.de/termine/breitensport
 

Ansprechpartner

Breitensport
Peter Richarz
c/o BUK Hamburg
Bergedorfer Str. 10
21033 Hamburg
Fon 040 7306 3814
Fax 040 7306 1390

Breitensport von A-Z: Was? Wo? Wie?

zum Bestellen

Inklusion Leben - DOSB Positionspapier