DRS Bunte Leiste

Perspektivwechsel

Das Modul „Perspektivwechsel“ ist ein Kooperationsprojekt des HSV mit dem Deutschen Rollstuhl-Sportverband richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe Acht und dauert circa 5 ½ Stunden.

Im Rahmen des Moduls erhalten Schüler und Lehrer die Möglichkeit, ihr Bewusstsein für die alltäglichen Herausforderungen für Menschen mit Behinderung zu schärfen. Dabei werden neue Perspektiven und innovative Lösungswege innerhalb der Begegnung auf Augenhöhe u. a. durch nachfolgende Inhalte transportiert:

• Vermittlung von Wissen rund um den Rollstuhl

• Barrierefreie Stadionführung: Mit dem Rollstuhl beim HSV

• Abbau von Hemmschwellen und Ängsten

• Sensibilisierung und Bewusstmachung zur Mobilität von Rollstuhlfahrern

• Bewegungserfahrungen mit dem Rollstuhl im Volksparkstadion

Die Schülerinnen und Schüler können selbst spielerisch Erfahrungen im Umgang mit dem Rollstuhl sammeln: ob beim „Probetraining Rollstuhlbasketball“ oder während der Stadionführung mit dem Rollstuhl – das praktische Erlebnis steht klar im Vordergrund.

Die Unterweisung erfolgt durch Experten mit Rollstuhl und weitere DRS Referenten. Die Praxiseinheiten werden durch einen bebilderten Streifzug der Rollstuhlbasketballhistorie begleitet. In der finalen Reflexionsrunde haben alle Beteiligten die Möglichkeit zum Austausch auf Augenhöhe!

Weitere Information finden Sie auf der offiziellen Webseite.

Foto: Witters

Kontakt

Stiftung "Der Hamburger Weg"
-Hamburger Weg Klassenzimmer-
Sylvesterallee 7
22525 Hamburg
Fon 040 4155 1545
Fax 040 4155 1541
Telefonisch: 
Mo, Mi, Fr 9-12 und 13-15 Uhr 

Projektpartner

Lernen von den Profis!

Das RBBL-Team der BG Baskets Hamburg unterstützt das HSV-Schulprojekt aktiv