DRS Bunte Leiste

Blase und Darm

Blasenmanagement

In der Folge z.B. einer Querschnittslähmung können verschiedene Funktionseinschränkungen der Blase auftreten, die dazu führen, dass der Füllzustand nicht mehr wahrgenommen werden kann. Daher wird die Blase mittels Blasenkatheter entleert. Dieser sogenannte intermittierrende Katheterismus kann von Paraplegikern während der Rehabilitation in der Fachklinik selbstständig erlernt werden, während Tetraplegiker dabei häufig Unterstützung benötigen. Im Laufe der Zeit lernen die Betroffenen, den Entleerungsrythmus der Trinkmenge anzupassen, was zu mehr Unabhämgigkeit im Alltag führt.

Weitere Informationen bekommen Sie bei unseren Partnern.

Darmmanagement

Auch die Darmfunktion kann häufig nicht mehr kontrolliert werden, weil die Empfingung für die Darmtätigkeit verloren gegangen ist. Daher wird die Darmentleerung mit Hilfe von Abführmedikamenten und Simulationstechniken während der Rehabilitation auf einen regelmäßigen Rythmus eingestellt.
Unsere Partner bieten eine Vielzahl von individuellen und diskreten Lösungsmöglichkeiten.

Coloplast

BBraun

Medical Service

Hollister

Wellspect