DRS Bunte Leiste
07.05.2019

Alle Jahre wieder: Ski und Cappuccino in Ladurns

DRS-Wintersportbetrieb endet traditionell im April - Teilnehmer berichten unserem rollenden Reporter Max Benz (16 Jahre)

Ihr plant Euren nächsten Wintersporturlaub? - Dann schaut beizeiten mal auf Monoskikurs.de, dort werden alle Skireisen des DRS und seiner Kooperationspartner veröffentlicht. - Fotos: © Fam. Benz

Die Südtiroler Skiwoche ist mittlerweile für alle von uns zur guten Tradition und Teil unseres Familienlebens geworden. Ladurns ist mehr als nur Urlaub, es ist auch immer ein „Ankommen“, das mit einem Wiedersehen aller Teilnehmer verbunden ist. Wir fühlen uns in Ladurns wie zuhause und genießen die Zeit mit allen Teilnehmern – ob jung ob alt, ob „alteingesessen“ oder „neu dazugestoßen“.

Grund genug, einmal alle Teilnehmer und ihre Eltern für sich sprechen zu lassen, um die Erfahrungen und Eindrücke direkt weitergeben zu können: Unser rollender Reporter Max fährt schon fast 10 Jahre zum Bi-Ski-Fahren nach Ladurns. Er führte die Interviews mit allen, die wir hier gerne wiedergeben möchten. Doch zunächst die Frage an Max: Warum kommst du so gerne zu Ski und Cappuccino nach Ladurns?

Max: Die Stimmung unter den Teilnehmern, Eltern und den Veranstalter war wie immer super lustig und entspannt. Wir haben von den Skilehrern wieder richtig gute Tipps zum Bi-Ski und Mono-Ski fahren bekommen. Man lernt jedes Jahr dazu. Mittags gehen wir alle als Krönung des Tages auf die Ladurner Hütte und essen gemeinsam und kloppen lustig Sprüche. Das wiederholen wir auch noch mal abends bei Albert im Hotel und lassen den Tag ausklingen.

Monika und Michael: Ladurns ist für uns nach 9 Jahren zu einer lieb gewonnenen Tradition geworden, die wir nicht missen möchten. Jedes Jahr, wenn wir in das gemütliche Pflerschtal abbiegen freuen wir uns auf das Hotel Alpin, fröhliche Runden in der Sonne mit dem ersten Aperol Spritz der Saison, super präparierten Pisten für die ganze Familie, herrliches Bergpanorama, nettes und hilfsbereites Liftpersonal, die Talstation in Lauf-/ bzw. Rollnähe, den legendäre Bauerntoast auf der Sonnenterrasse der Ladurner Hütte, einem raffiniert gesteckten Skirennparcours, großartiges Essen im Hotel, eine phantastische Gruppe, die die Bauchmuskulatur regelmäßig strapaziert sowie Stefan und Nico – unseren zwei außergewöhnlichen Kursbegleitern, die Ski & Cappuccino zu dem gemacht haben, was es ist - eine wunderbare und entspannte Woche für uns alle!

Luis: Ich komme gerne wegen des schönen Wetters und dem tollen Skigebiet. Außerdem habe ich jedes Jahr die Chance meine Fahrtechnik zu verbessern. Zusammen mit dem leckeren Essen und der coolen Gruppe ist es der perfekte Skiurlaub!

Regina und Uwe: Ladurns ist für uns der entspannteste Urlaub des Jahres! Nette Leute, super Hotel, tolles Essen und ein kleines aber feines Skigebiet! Für jeden ist etwas was dabei!

Lukas: Ich komme wegen den tollen Leuten, dem schönen Wetter und weil man meistens neue Leute kennenlernt. Mein Ski-Lehrer Stefan lernt mir immer neue Feinheiten und übt mit mir das bestehende bereits Erlernte. Außerdem ist das Essen immer sehr gut und abwechslungsreich.

Klaus: Passt einfach alles!

Christian, Angelika und Michael: Wir freuen uns den ganzen Winter drauf, dass wir Ostern in Ladurns sind. Der Skiurlaub bedeutet für uns: Tolles Wetter, tolles Essen, tolle Leute und Stefan und Nico geben alles, um uns bei Laune zu halten.

Lasse: Stefan hat mir wieder viele neue Sache zum Bi-Ski fahren beigebracht. Die Pisten sind top zum Üben. Es ist alles sehr toll.

Gloria: Ladurns für mich das Osterhighlight. Bei Sonnenschein und Frühlingsschnee genießen wir die Tage beim Skifahren und beim Cappuccino trinken auf der Ladurner Hütte.

Alexandra und Christian: Wie gehen gerne nach Ladurns, weil in der Regel das Wetter passt, die Landschaft sehr schön ist aber vor allem, weil man immer nette Leute kennenlernen kann. Auch vom Skifahren her ist es immer klasse und nie langweilig! Außerdem hat uns die Gruppe gut gefallen und wir fanden es total entspannt. 

Zu guter Letzt noch die Veranstalter und Skilehrer Stefan und Nico:

Stefan: Ladurns ist ein tolles Skigebiet, wir haben eine coole Truppe, leckeres Essen und immer gute Stimmung. Ein Highlight ist unsere Mittagspause mitten im Gebirge mit Cappuccino. Ein absolut entspannter Kurs!

Nico: Ich komme gern nach Ladurns, weil es mich freut zu sehen, was mein Pilot Max jedes Jahr für Fortgeschrittene macht! Und weil es einfach eine Klasse Truppe ist, mit der es jedes Jahr aufs Neue sehr viel Spaß macht.

Summa summarum: Wir kommen alle gern wieder und können nur alle Unentschlossenen dazu ermuntern mitzukommen. Aber: Allen voran gilt an erster Stelle der Dank an Stefan, der uns diese Woche immer durch seine logistischen Meisterleistungen möglich macht! Er ist es, der das Ski-Gerät einlagert, verlädt, zu uns bringt, der Bi- und Moni-Skis anpasst, Gespräche mit dem Liftpersonal führt, unermüdlich ausprobiert was funktioniert und was nicht, Ansprechpartner für alles ist und darüber hinaus ein großartiger Mensch ist. Stefan: Vielen Dank, wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit Dir!

>>> mehr zum Skifahren mit Handicap auf: www.monoskikurs.de