DRS Bunte Leiste
28.02.2019

Rolli-Handballer erhalten fünf neue Sportrollstühle

DRS Partner Wellspect bring beim Rollstuhl-Handball etwas ins Rollen

Foto: © Uli Gasper

Rollstuhl-Handball gehört beim DRS zu den neueren Sportarten. Unter der Fachbereichsleitung von Dr. Meike-Lüder Zinke kommt die Mannschaftssportart in den letzten Jahren dabei immer besser ins Rollen.

Ein weiteren regionalen Schub bekam die Sportart nun vom DRS Partner Wellspect, Anfang Februar. Christoph Kimling, Wellspect Market Development Manager (D-A-CH), übergab den Handballern des Delmenhorster TV beim Training fünf Sportrollstühle. Eine Spende, die Trainer und Kümmerer Giebert mit einem Lächeln entgegennahm.

„Auch im Namen des DRS möchten wir uns bei der Firma Wellspect ganz herzlich für die großzügige Unterstützung dieser regionalen Trainingsmaßnahmen bedanken,“ freut sich DRS Mitarbeiter Andreas Escher über das Engagement des DRS Partners. „Nun gilt es, diese Trainingsgruppe samt Verein in die Strukturen des DRS einzupflegen“, so Escher weiter. 

>>> mehr Text und mehr Fotos: Blog.wellspect

>>> Video-Mitschnitt zum Beitrag auf Oldenburg Eins - TV & Radio: Youtube.com

>>> zur DRS-Fachbereichsseite: www.rollstuhlsport.de/rollstuhl-handball