DRS Bunte Leiste
17.01.2019

Para Eishockey: Liga geht in die nächste Runde

DPEL-Spieltag in Dresden

Zu den ersten beiden Spieltagen im Jahr 2019 trifft sich die Deutsche Para-Eishockey Liga vom 19.-20.01. in der EnergieVerbund Arena in Dresden.

Die erste Begegnung am Samstag bestreiten die Hannover Ice Lions und Tabellenschlusslicht Angry Birds, welche dringend Punkte brauchen. Da die Angry Birds eine Spielgemeinschaft aus Berlin, Dachau und Dresden bilden sollte es sich für sie als Lokalmatadore eventuell einfacher gestalten, denn auch die Unterstützung aus dem Publikum ist oftmals ein Ansporn noch ne Schippe drauf zu legen. Anpfiff ist 15.00 Uhr.

Um 17.00 Uhr geht es für die Pinguins des TuS Wiehl ESC um den Ausbau der Tabellenspitze, bis jetzt haben sie eine saubere Saison gespielt und aus jedem Spiel Punkte mitgenommen. Derzeit führen sie die Tabelle mit 12 Punkten an. Gegner sind die Weserstars Bremen, denen ein paar Punkte aber auch ganz gut täten. Mit aktuell 3 Punkten müssen sie sich gegen den starken Gegner aus NRW behaupten um überhaupt noch in Richtung Meisterschaft schielen zu können.

Am Sonntag müssen die Weserstars um 11.00 Uhr dann gegen die Heimmannschaft Angry Birds antreten. Hier könnte ein Spiel auf Augenhöhe stattfinden, beide Mannschaften benötigen Punkte und bilden die 2. Hälfte der Tabelle.

Letztes Spiel für dieses Wochenende ist dann um 13.00 Uhr die Begegnung zwischen TuS Wiehl Pinguins und Ice Lions Langenhagen. Beide Teams haben ihre Stärken, die Ice Lions sind zwar bekannt für ihren Spielwitz, müssen allerdings mit der Geschwindigkeit und dem guten Passspiel des amtierenden Meisters klarkommen.

Die Athleten der Deutschen Paraeishockey Liga freuen sich immer über Zuschauer und Unterstützung. Der Eintritt für alle Spiele ist frei, die Eishalle EnergieVerbund Arena  steht in der Magdeburger Strasse 10 in Dresden.

>>> www.para-eishockey.de/dpel-die-liga-1/