DRS Bunte Leiste
13.12.2016

Geldspende für DRS-Kanu-Wanderfahrt 2017

Firma Hollister sammelt Spenden für Rollstuhlsport-Projekt

Heike Voigt (li., Consumer Marketing Coordinator Hollister Incorporated) übergibt eine Spende an DRS-Projektkoordinator Malte Wittmershaus zur Unterstützung einer inklusiven Kanu-Wanderfahrt im kommenden Jahr.

(mw) Ein vorweihnachtliches Geschenk empfing der Deutsche Rollstuhl-Sportverband in der vergangenen Woche: Im Rahmen der REHACARE-Messe 2016 in Düsseldorf hatte die Firma Hollister Incorporated Deutschland durch Einzelspenden zweckgebunden Spenden für den DRS gesammelt, die zur Förderung von ausgewählten Breitensport-Veranstaltungen eingesetzt werden sollen.

Schon seit mehreren Jahren unterstützt die Firma Hollister ausgewählte DRS-Wassersport-Veranstaltungen tatkräftig - mit Spendengeldern, Sachspenden als auch Manpower. in diesem Jahr konnten am Hollister-Messestand 545,11 Euro zur Unterstützung einer inklusiven Kanuwanderfahrt im Juli 2017 (weitere Infos in Kürze) generiert werden.

DRS-Sport- und Projektkoordinator Malte Wittmershaus nahm die Spende für den DRS am Nikolaustag von Heike Voigt (Consumer Marketing Coordinator Hollister Incorporated) in Hamburg persönlich entgegen. „Über die langjährige unmittelbare Unterstützung ausgewählter Events durch die Firma Hollister freuen wir uns sehr! Mit den Spendenmitteln können wir die geplante Kanu-Wanderfahrt auf der Niers im kommenden Jahr gegenfinanzieren und somit die Teilnehmerbeiträge klein halten. Das ermöglicht die Teilnahme auch Interessierten, für die die Kosten unter anderen Umständen evtl. einen Hinderungsgrund darstellen. Wir bedanken uns recht herzlich für vielseitige die Unterstützung unserer Sport-Events, natürlich auch bei allen Messe-Besuchern, die gespendet haben“, so Wittmershaus bei der Spendenübergabe.