DRS Bunte Leiste
10.03.2016

Wer wird König des Breitensports?

Ottobock Championship 2016

Am 30. April / 1. Mai 2016 lädt die Firma Otto Bock zum Championship im Rollstuhlbasketball ein. Teilnahme berechtigt sind alle Meister der Oberligen und Landesligen, um den „König des Breitensports“ zu küren.

Bezüglich des Austragungsortes hat Otto Bock keine Kosten und Mühen gescheut und die Räumlichkeiten beim Behinderten Sportverband Niedersachsen (BSN) in Hannover gemietet. Das Turnier steht unter der organisatorischen Leitung von Harald Fürup und dem Schiedsrichter Rüdiger Henze.

Am ersten Turniertag spielen die Mannschaften in zwei 4er- Gruppen jeder gegen jeden, um die beiden besten Teams jeder Gruppe zu ermitteln. Am Samstagabend dann in geselliger Atmosphäre ein nettes Beisammensein mit einem reichhaltigen Buffet auf alle Beteiligten.

Nachdem am Sonntagvormittag die Vorrundenspiele ausgetragen werden und das traditionelle und beliebte Shout Out der Firma Wellspect stattfindet, folgt um 13 Uhr der Hochball zum Spiel um Platz 3. Vor dem Finalspiel findet das durch unseren Partner Schwalbe veranstaltete „Speed Race“ statt. Bei diesem „Speed Race“ wird im Staffellaufverfahren das schnellste Team des Turniers gekürt, bevor um 14:30 Uhr dann das Finale angepfiffen wird. Der Sieger wird den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Neben den sportlichen Aktivitäten in der Halle bietet das Arial des BSN ausreichend Stellfläche, um über seine Aktivitäten zu präsentieren.

Die Planungen für die nächste Auflage des Championships haben bereits konkrete Formen angenommen. Im Jahr 2017 findet dass Championship bereits am 29. / 30. April 2017 statt. Hier werden dann die amtierenden Meister der Regional- und Oberligen eingeladen.

Mehr auf: www.ottobock.de/mobility-solutions/rollstuhlsport/rollstuhlbasketball/ottobock-championship.html