DRS Bunte Leiste
28.07.2015

Auszeichnung: Ehrennadeln für langjährige Vereinsarbeit im RSV Murnau überreicht

v.l.n.r. Jean Marc Clement (2. Vorsitzender DRS), Oskar Daxl, Lore Welker, Florian Fischer (1. Vorsitzender RSV)

Die DRS-Ehrennadeln in Silber und Gold werden an Mitglieder verliehen, die sich in besonderer Weise für den Rollstuhlsport engagieren.

Murnau, 15.07.2015 - Im Rahmen des traditionellen Sommerfestes des Zentrums für Rückenmarkverletzte der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Murnau und des Rollstuhlsportvereins Murnau (RSV) ehrte der 2. Vorsitzende des Deutschen Rollstuhl-Sportverband e.V., Jean Marc Clement, zwei langjährige Vereinsmitglieder des RSV Murnau.

Lore Welker erhielt die Ehrennadel in Gold für 35 Jahre ehrenamtliches Engagement als Kassiererin im RSV. Frau Welker übernahm das Amt mit der Gründung des Vereins im Jahre 1979 und war somit über den aktiven Sport hinaus Zeit Ihres Lebens dem Rollstuhlsport verbunden. Neben dem Sport engagierte sich Frau Welker in der Behindertenarbeit des Marktes Murnau. Ohne Ihren Einsatz wäre Ihre Heimatgemeinde bei weitem nicht so rollstuhlfreundlich. Darüber hinaus war Sie die letzten 12 Jahre in der Kommunalpolitik als Gemeinderätin tätig.

Oskar Daxl wurde die Ehrennadel in Silber verliehen. Herr Daxl war seit 1989 Vorsitzender des RSV und war u.a. federführend am Mittwochssport im Rollstuhlbasketball sowie an der Gründung der Sparte Rollstuhlrugby beteiligt. Er hat den Verein nicht nur sportlich unterstützt, sondern auch im Markt Murnau und im Landkreis Garmisch-Partenkirchen hat er sich für die Belange des Vereins eingesetzt.

 

Zu den Personen:

Lore Welker, geb. 1935 ist seit 1963 aufgrund eines Steinschlags beim Bergsteigen am Hochvogel querschnittgelähmt. Nach einem 15 stündigen Abtransport (Rettungshubschrauber waren noch ein Fremdwort) und ein Jahr Aufenthalt in der BG Unfallklinik Murnau kann man Frau Welker als eine Rollstuhlsportlerin der ersten Stunde bezeichnen. Obwohl Frau Welker seit dem Unfall auf einen Rollstuhl angewiesen ist, nahm Sie trotz vieler Hindernisse bis zu Ihrer Altersrente am Berufsleben teil.

Oskar Daxl, geb. 1951 erlitt bei einem Autounfall eine inkomplette Querschnittslähmung. Er ist dem RSV Murnau am 01.01.1981 beigetreten. 1989 wurde er dann von der Mitgliederversammlung des RSV zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Foto: Florian Fischer (RSV Murnau), Text: Laura Löffler / Florian Fischer

DRS-Ehrungen

Der DRS würdigt regelmäßig mit verschiedenen Preisen und Ehrungen das besondere Engagement von Einzelpersonen, Gruppen, Vereinen und Institutionen. Neben herausragenden sportlichen Leistungen, werden im Besonderen auch ehrenamtliche Aktivitäten ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Ansprechpartnerin: Laura Löffler