DRS Bunte Leiste
22.03.2012

Rollstuhlparcours auf der IHM

Internationale Handwerksmesse 2012

Der Parcours machte vom Start bis zum Ziel Spass!

Ob jung oder älter, jeder versuchte sich als Rollstuhlfahrer. - Fotos: Patrick Moser

München, 14.-20.03.2012
(pm) Auch in diesem Jahr ist es wieder gelungen, eine Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Rollstuhl-Sportverband (DRS) und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) auf der internationalen Handwerksmesse in München auf die Beine zu stellen. Im Rahmen der Kampagne "Risiko raus" wurde am Stand der BGW ein Rollstuhlparcours aufgebaut. Die Messebesucher hatten - wie im vergangenen Jahr - die Chance das Rollstuhlfahren selbst einmal auszuprobieren.

Der Parcours, wurde von den Referenten Patrick Moser (DRS) und Holger Kranz (GFIS) betreut und begleitet. Die Hindernisse des Parcours spiegeln solche Begebenheiten wieder, wie sie Rollstuhlfahrer im Alltag erwarten. So hatten Pacoursteilnehmer beispielsweise eine Bürgersteigstufe, eine Rampe oder eine Schrägeebene zu befahren. Dank guter Anleitung der Referenten gelang dies jedoch problemlos.

Für die Teilnehmer war die Möglichkeit, das Hilfsmittel Rollstuhl selbst zu erfahren auch eine Chance vorhandene Barrieren im Kopf zu hinterfragen und abzubauen. Sie erlebten dass Rollstuhlfahren Spaß machen kann!