DRS Bunte Leiste
12.03.2012

Selbstverteidigung für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen

RSG Langenhagen veranstaltet Workshop im April

Ulrike Kriebel (2. Vorsitzende RSG Langenhagen) mit Referent Nils Thate

Die RSG Langenhagen ´82 e.V. setzt im Jahr des  30-jährigen Vereinsjubiläums das außergewöhnliche Engagement für Menschen mit einer körperlichen Behinderung und die soziale Integration fort.

Mit dem 2. Workshop „Selbstverteidigung und Selbstbehauptung“ will der Verein Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen mit einer körperlichen Behinderung Hilfestellung und Techniken vermitteln, um angemessen auf Übergriffe durch aggressive und gewaltbereite Menschen reagieren zu können.

Referent wird Nils Thate, Selbstverteidigungsexperte der Organisation für effektive Selbstverteidigung (www.ofes.de) sein.

Die RSG Langenhagen lädt auch Nichtmitglieder zu dem Selbstverteidigungsseminar am 22. April 2012 ab 10.00 Uhr in die Sporthalle in der Konrad-Adenauer-Str. 21/23 in 30853 Langenhagen ein. Die Teilnahmegebühr beträgt Euro 10.- . und ist beim Workshop zu entrichten. Anmeldungen bitte per Email an u.kriebel(at)rsg-langenhagen.de . Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnehmer werden nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt.

Die RSG Langenhagen bedankt sich bei der VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland, der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung, und der Stadt Langenhagen für die Unterstützung zur Durchführung des Workshops und der weiteren Jubiläumsveranstaltungen.