DRS Bunte Leiste
20.10.2011

Rolling Chocolate empfangen Aufsteiger Rolling Devils

2. RBBL Süd: Heidelberg vs. Kaiserslautern

Die Rollstuhlbasketballer der Rolling Chocolate I empfangen am kommenden Samstag den starken Liganeuling und Erzrivalen Rolling Devils aus Kaiserslautern. Nach der knappen Niederlage gegen Mitfavoriten St. Vith am vergangenen Wochenende sind die Rolling Chocolate hochmotiviert gegen den im letzten Jahr neugegründeten Verein von Ex-Trainerin Christa Weber einen Sieg einzufahren, um Anschluss an die Tabellenspitze halten zu können.

 

Austragungsort wird diesmal ausnahmsweise die neugebaute Halle der Manfred- Sauer- Stiftung in Lobbach sein, etwa 20 km außerhalb Heidelbergs gelegen. Die Hightech-Sporthalle wird am kommenden Samstag offiziell mit einem großen Festakt eröffnet und das Ligaspiel Rolling Chocolate vs. Rolling Devils Kaiserslautern ist eines der großes Highlights dieser Veranstaltung. Die neue Halle ist komplett rollstuhlgerecht ausgebaut und wartet mit vielen “Specials“ auf, die extra auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung abgestimmt wurden. So verfügt die Halle beispielsweise über einen speziellen Fahrstuhl der bis zu 12 Rollstuhlfahrer auf einmal transportieren kann, sowie extra großräumig ausgebaute Sanitäranlagen und einen abtrennbaren Warm- Up- Bereich, der der Vorbereitung auf den Wettkampf dienen soll.

 

Die Rolling Chocolate freuen sich, an diesem Tag den ernst zunehmenden Ligakonkurrenten aus der Pfalz in Lobbach empfangen zu können und hoffen auf zahlreiche Zuschauer, die sich die hochbrisante und sicherlich mit jeder Menge Spannung geladene Partie nicht entgehen lassen wollen. Nach den Verletzungssorgen vom vergangenen Wochenende sind die Heidelberger hoffnungsfroh am kommenden Samstag wieder mit allen Stammkräften gegen den Aufsteiger aus der Regionalliga aufwarten zu können.

 

Gegen die physisch stark besetzten Kaiserslauterer erwartet die Neckarstädter eine erneut schwere Aufgabe, zumal die Gäste um den erfahrenen Klaus Weber nach der deutlichen Niederlage gegen Heidelberg im Halbfinale des 7.Susanne-Roemelt-Gedächtnisturniers  vor einigen Wochen heiß auf die Revanche sein werden.

 

Die Zuschauer erwartet daher ein aktiongeladenes Rollstuhlbasketballspiel auf höchstem Niveau, das die etwas weitere Anreise in den Odenwald in jedem Fall wert sein sollte. Für alle, die sich diesen “Kracher“ in Sachen Rollstuhlbasketball nicht entgehen lassen wollen, hier die Anfahrtsadresse der Manfred-Sauer-Stiftung mit der dazugehörigen neuen Hightech-Sporthalle: Manfred-Sauer-Stiftung, Neurott 20, 74931 Lobbach


Die Rolling Chocolate laden Sie herzlichst dazu ein, am kommenden Samstag, den 22.10.2011, ab 15 Uhr, beim Heimspiel gegen Kaiserslautern dabei zu sein, um das Team tatkräftig zu unterstützen!
Johannes Ernst

 

Weitere Informationen rund um den Heidelberger Rollstuhlbasketball finden Sie auf: www.rolling-chocolate.de