DRS Bunte Leiste
06.11.2009

Der Deutsche Meister zu Gast in Köln

1. Bundesliga im Rollstuhlbasketball

Am kommenden Samstag treffen die Köln 99ers auf den amtierenden Deutschen Meister RSC-Rollis Zwickau. Das Spiel gegen die Zwickauer startet um 17:00 Uhr in der Sporthalle am Bergischen Ring. Bereits um 14:30 Uhr spielt die zweite Mannschaft im Zweitligaduell gegen die Hot Rolling Bears Essen.

Auch in diesem Jahr sind die Rollis aus Zwickau ein heißer Anwärter auf den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Mit den beiden Polen Mateusz Filipski und Piotr Luszynski verfügen die Sachsen über das beste Center Duo der Liga. Auch international gehören die beiden zu den besten Centern der Welt - bei der Europameisterschaft in Adana (Türkei) belegten die beiden Zwickauer mit ihrer Nationalmannschaft einen hervorragenden vierten Platz und qualifizierten sich somit für die Weltmeisterschaft in London.

Trotz der kurzen Regenerationszeit nach der Europameisterschaft, zeigen sich Mateusz Filipski und Piotr Luszynski in bester Verfassung. Im Schnitt erzielten sie bisher mehr als zwanzig Punkte pro Spiel und sind somit die Topscorer ihrer Mannschaft. Aber auch auf  Rostislav Pohlmann müssen die 99ers aufpassen. Der dritte "Große" kann sowohl in der Zone als auch aus der Entfernung punkten und ist nicht zu unterschätzen.

Die 99ers müssen versuchen, ihren Gegner schon früh an der Dreipunktelinie zu stoppen, um keine einfachen Korbwürfe zuzulassen. Dass dies gegen den amtierenden Meister ein schwieriges Unterfangen ist, ist allen Beteiligten klar, aber dennoch werden die 99ers versuchen, so weit wie möglich das Spiel ausgeglichen zu gestalten.

Für die Zuschauer gibt es wie immer wieder einiges zu gewinnen! Neben jedem 25. Besucher, der ein erfrischendes GILDEN Kölsch Fässchen ergattern kann, werden kurz vor Spielbeginn 2 Teilnehmer für das Pausenspiel der CLAUDIUS Therme ausgelost. Dabei winken dem Gewinner zwei Tageskarten zum Relaxen in der CLAUDIUS Therme. Also, frühes Erscheinen lohnt sich in jedem Fall!