DRS Bunte Leiste

Deutsche Sporthochschule Köln

Die Deutsche Sporthochschule Köln, der Deutsche Rollstuhlsportverband e.V. und das Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenhaus Hamburg verfolgen gemeinsamen das Ziel, die Mobilität von Menschen mit eingeschränkter Gehfähigkeit zu fördern und Programme sowie die zur Anwendung gebrachten Projekte wissenschaftlich zu evaluieren. In unterschiedlichen Projekten wird Bewegung und Sport in der Akutversorgung, der Rehabilitation und der lebenslangen Nachsorge bei verunfallten Menschen praxisnah untersucht. Dabei steht für alle beteiligten Partner im Vordergrund, von Behinderung betroffenen Personen, durch Forschung, Lehre und Praxis, Möglichkeiten aufzuzeigen und zu vermitteln, aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Darüber hinaus unterstützt der Deutsche Rollstuhl-Sportverband e.V. die Deutsche Sporthochschule Köln durch das Einbringen von Expertise in Lehr- und Forschungsveranstaltungen wie beispielsweise der im zweijährigen Turnus stattfindenden "Aktionswoche Behindertensport". Hier werden die wesentlichen Aspekte, Aufgaben und Ziele des Sports von Menschen mit einer Behinderung internen und externen Interessierten zugänglich gemacht.

Weitere Informationen unter www.dshs-koeln.de