DRS Bunte Leiste

Basketball Trainer

"Der Trainer bestimmt die Richtung: Die Verantwortung für ein Team zu übernehmen, Ziele zu formulieren, entsprechende Umsetzungspläne zu entwickeln und notwendige Gruppenprozesse zu steuern sind ein großer Spaß für mich! Würde man den Trainer durch die Chemie beschreiben, so wäre er ein Katalysator: Der Trainer ermöglich, verlangsamt oder beschleunigt Prozesse, ohne dabei selbst als Person mitzureagieren", schreibt Peter Richarz, U-23 Nationaltrainer zu seinen Motivationsgründen.

Für die Zukunft des Rollstuhlbasketballs ist es von grundlegender Bedeutung, dass der Nachwuchs qualifiziert betreut, entwicklungsgemäß gefördert und sportlich weiterentwickelt wird. Das ist jedoch nur mit entsprechend ausgebildeten Trainern und Übungsleitern möglich.

In vielen Vereinen ist eine zunehmende Überalterung in den Mannschaften zu beklagen. Es gibt nur eine Möglichkeit: Engagierte Vereinsmitglieder, z. B. ehemalige Aktive müssen sich für die Nachwuchsarbeit ausbilden lassen und so die interessierten Kinder, Jugendliche und Heranwachsenden in die Vereine zu holen und integrieren.

Die Lehr- und Trainerkommission Rollstuhlbasketball im DRS bietet dazu die entsprechenden Aus- und Fortbildungen an.

  • An jeweils zwei Wochenenden werden Inhalte zur gezielten Nachwuchsförderung praxisorientiert vermittelt – Lehrgangsabschluss ist der Grundlagenschein Rollstuhlbasketball.
  • An jeweils fünf Wochenenden werden die unterschiedlichen theoretischen und praktischen Inhalte des Rollstuhlbasketballsports vermittelt. Teil 5 ist zugleich der Prüfungslehrgang und hat als Abschluss die Trainer C Lizenz.
  • Seit 2013 ist die DRS Lehr- und Trainerkommission Rollstuhlbasketball ebenfalls berechtigt, eine eigenständige Trainer B Ausbildung durchzuführen. Diese Ausbildung wird modular angeboten, wobei ein Teil der Ausbildung immer unter internationaler Beteiligung angeboten wird.

Die LTK Rollstuhlbasketball freut sich sehr, wenn diese unterschiedlichen Angebote von den Vereinen genutzt werden um auch zukünftig qualifiziert Rollstuhlbasketball für viele junge Rollstuhlsportler und Sport-Einsteiger anbieten zu können.

Bitte beachten Sie die Verfahrensumstellung bei Lizenzverlängerungen! - Wir haben die aktuelle Situation für Sie zusammengefasst.  >>> mehr rechts in der Infobox

Weitere Details zum inhaltlichen Aufbau sowie zu den Lehrgangsgebühren finden Sie auf der Fachbereichsseite Rollstuhlbasketball / Kommission Lehre & Trainer: >>> www.drs-rbb.de/lehre-und-trainer/

Ansprechpartner

U-23 Nationaltrainer
Peter Richarz
c/o BUK Hamburg
Bergedorfer Str. 10
21033 Hamburg
Fon 040 7306 3814
Fax 040 7306 1390

Holger Glinicki - ein "ausgezeichneter" Trainer

Link zum Artikel hier

Termine RBB Ausbildung

Termine RBB Fortbildung

Verfahrensumstellung bei Lizenzverlängerung

Achtung: Lizenzen können künftig frühestens ab dem 01.10. eines Jahres verlängert werden!
>>> Infos für Lizenzinhaber